hot

Animal Interiors plant, gestaltet und konzipiert Innenräume.

Animal Interiors umfasst technisch-konstruktive Aspekte ebenso wie ästhetisch-künstlerische Belange.

Hier entsteht Stil, und es kommt tierisch gut an.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Design Flashback!

Ich war über Neujahr in Wengen im Berner Oberland.
Im Chalet war alles noch wie damals in den Siebzigern! (Geilo)





















Was immer noch cool ist:
Grafische Böden, Sisal-Teppiche und Bambusstühle, Makramee- und Zimmerpflanzen eingewickelt in geflochtene Körbe, dekorative Aschenbecher aus Porzellan, Leselampen aus Messing und geometrische zeitgenössische Kunst.

Was wir nie wieder sehen möchten:
Pink, Orange, Rot gemusterte Sofas mit einem Überschuss an gehäckelten Kissen, gehäckelte Couchbezüge und Denim Polsterung, Plaid auf Plaid auf Plaid auf Plaid, blau-weisser Stoff auf glänzendem schwarzem Leder und romantische Paare die für Porträts in koordinierenden Outfits posieren. :-) 


Hier meine Favoriten:  Der geknotete Sessel von Marcel Wanders, Rattan Hängesessel (bei Interesse Mail an mich, hab noch 2 Stück ), die vielen hängenden Pflanzen in den wunderschönen Makramees aber auch die Fadenbilder (noch auf meiner To Do Liste für 2018), Sisal Teppiche, Kakteen und Sukkulenten.
















Dienstag, 1. Dezember 2015

THE SUP YOGA INDOOR BOARD

Vielleicht hast du diesen Sommer schon von SUP Yoga gehört oder du warst sogar selbst auf dem Wasser und hast Deinen umgekehrten Hund auf einem Surfboard geübt. Doch wenn‘s draussen zu kalt ist, bibbert der Hund und das Board gleich auch. Was bleibt da übrig?Ich hatte die grossartige Idee, Boards zu entwerfen, die man auch drinnen benützen kann. Nach 2 Jahren Prototyp bauen sind die Boards bereit den Markt zu erobern. Die Lago Mio boards stärken die Muskeln von innen nach aussen und erhöhen somit ihre Flexibilität. Das heisst: Das SUP Yoga-Training kann weiter gehen, denn die Sonne kommt bald wieder!



Donnerstag, 23. April 2015

SUP ART ist die Symbiose des trendigen Sports SUP (Stand Up Paddling) und Street Art. Street Art, die bisher primär mit Skateboarding, Breakdance und Hip Hop im Zusammenhang stand, erhält ein neues Fundament. Sie bewegt sich weg von der Senkrechten und dem Beton in die instabile Horizontale des Wassers. Neun Künstler verwandeln je ein ausgemustertes Board in Kunst. DIe Vernissage findet am 16. Mai statt. 



















Mittwoch, 11. September 2013

Just an Illusion...

Felice Varni
...sang Imagination in den 80er und bezauberte mich damals mit Musik. Felice Varni, Thomas Quinn und zahlreiche andere Designer/ Künstler faszinieren mich heute mit Ihren Anamorphs. Ich wünsch mir viel mehr davon.. überall...(und auch zuhause)!
felicevarini
thomasquinn
annamorphs

Felice Varni




Felice Varni


Felice Varni


thomasjquinn

thomasjquinn

annamorphs


annamorphs


Freitag, 19. April 2013

Trends 2013

Animal
Hier meine Auswahl der Trends 2013, gesehen an der Möbelmesse in Mailand. 
Animal

Animal

Animal

Animal

Animal

Animal

Animal

Animal
Animal

Montag, 15. April 2013

Milanos Favorit!

marvellini
I
ch besuchte wieder einmal die Möbelmesse in Milano. Neuheiten muss ich hier wohl nicht zeigen, dass machen andere sicher noch. Mein Favorit will ich euch aber nicht vorenthalten. In der Zona Tortona im Designblock schlug mein Herz plötzlich etwas höher! Die Bilder von Marvellini haben mich fasziniert. Le Freak c'est chic.... 
marvellini

 

 
marvellini

 
marvellini


Dienstag, 26. März 2013

Think black lines

Nendo



Nendo



Wow, das japanische Designstudio Nendo entwickelte eine Serie von schwarzen Drahtmöbel bestehend aus einem Stuhl, Tischen, einer Garderobe und einigen Accessoires. Die “Think black lines” Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit Phillips de Pury & Company in der Saatchi Gallery, auf dem London Design Festival und auf der Frieze Art Fair ausgestellt.
Gegründet wurde Nendo von dem Architekten Oki Sato in Tokyo und ihre Arbeiten wurden schon in mehreren Museen ausgestellt, wie dem Museum of Modern Art in New York, dem Musee des Arts decoratifs in Paris oder dem Israel Museum in Jerusalem. Lovely!


 



 

Nendo

Nendo



Nendo



Nendo